Geschenke für Kinder und Erwachsene: Mit persönlichen Geschenkideen punkten

Ob Geschenke für Kinder oder Erwachsene, jeder Anlass stellt vor neue Herausforderungen. Welche Geschenkidee kommt an und welche nicht? Häufig scheitert es schon daran, überhaupt eine Geschenkidee zu entwickeln. Sicherlich kennt ihr das auch. Nicht selten merkt man erst auf den sprichwörtlich letzten Drücker, dass es einen Anlass zum Schenken gibt. Der Blick in den Kalender droht stressig zu werden. Doch das muss nicht sein! Denn eigentlich ist es viel einfacher, ein passendes Geschenk zu finden, als ihr vielleicht denkt. Wir haben euch ein paar Tipps zum Thema Geschenkideen zusammengestellt. Begebt euch gemeinsam mit uns auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Geschenke! Lasst euch inspirieren! Hier findet ihr nicht nur Orientierung, was Anlässe und Geschenkideen angeht. Zudem findet ihr den ein oder anderen Input, der die Wahl eurer Geschenke kreativer und persönlicher gestaltet!

Den Beschenkten im Fokus haben

Ein Sprichwort sagt: „Schenken heißt, einem anderen das geben, was man selbst behalten möchte.“ Im Grunde genommen ist es also ganz einfach, oder? Die grobe Richtlinie sagt: Einfach das schenken, worüber man sich selbst auch freuen würde. Doch Vorsicht! Ganz so einfach ist es leider nicht. Nicht jede gut gemeinte Geschenkidee kommt  beim Empfänger auch so an. Obwohl es gut ist, nicht einfach den erstbesten Standard-Gutschein zu kaufen, der einem in die Hände fällt. Im absoluten Notfall ist das zwar erlaubt, sollte aber unserer Meinung nach nicht erstrebenswert sein! Viel wichtiger ist, bei einer Geschenkidee darauf zu achten, dass sie der beschenkten Person zusagt.

Das Geschenke Highlight: Ausgefallen?!

Während sich mancher über ein Erlebnisgeschenk wie einen Bungee-Sprung freut, führt allein der Gedanke bei anderen zum drohenden Herzinfarkt. Eine Bienenpatenschaft kann für Naturliebhaber goldrichtig sein, aber für einen Allergiker zur potenziellen Gefahr werden. Diese beiden Geschenk Beispiele haben wir zugespitzt. Aber sicherlich versteht ihr, worauf wir hinaus wollen? Nicht jedes Geschenk passt zu jedem Beschenkten. Hierbei ist ein weiterer Irrgedanke folgende Faustformel: Je origineller desto besser. Falls ihr eine ausgefallene Geschenkidee habt, die Luftsprünge beim Beschenkten auslöst, ist alles gut! Doch manchmal ist weniger auch mehr. Daher unser dringender Rat: Bevor es an die Auswahl eines Geschenks geht, überlegt genau, wen ihr beschenkt!

Die richtige Idee hinter dem Geschenk

Ob Geschenke für Kinder oder Erwachsene – macht euch ein paar grundlegende Gedanken! Überlegt, wie der Beschenkte charakterlich tickt und welche Vorlieben er oder sie hat. Zudem achtet doch mal auf Details! Erwähnt er im Gespräch vielleicht etwas, das ihm am Herzen liegt? Herzlichen Glückwunsch! Dann seid ihr bereits auf der richtigen Spur zum perfekten Geschenk! Nicht immer müsst ihr übrigens für ein tolles Geschenk ein großes Budget aufbringen! Habt immer im Hinterkopf: Bei Geschenken handelt es sich in erster Linie um eine Geste! Deshalb ist das Wichtigste, dass der Beschenkte realisiert, dass ihr euch ernsthaft Gedanken gemacht habt. Persönliche Geschenkideen sind immer auch eine Geste der Wertschätzung. Manchmal bedeuten selbstgemachte Geschenkideen mit persönlichem Touch die Welt für den Beschenkten! Was gibt es Schöneres, als die Augen des Gegenübers zum Strahlen zu bringen?

Kleine Geschenke als Zeichen der Wertschätzung

Nicht immer braucht es einen Anlass, um jemanden eine Freude zu machen. „Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft“, heißt es. Natürlich muss man das nicht allzu wörtlich nehmen. Aber manchmal sind es nicht die großen Anlässe wie Geburtstag, Weihnachten, Vatertag, Muttertag oder Hochzeitstag. Manchmal möchte man einfach nur „Danke“ sagen oder einem lieben Menschen eine kleine Aufmerksamkeit zukommen lassen. Geschenke können romantische Botschafter, Mutmacher oder auch Tröster sein – je nach Zielperson. Geschenke können viel bewirken. Vor allem, wenn sie unverhofft kommen. Habt ihr euch schon mal bei einem Kollegen für seine Unterstützung bedankt? Oder beim Pflegepersonal für seine nette Fürsorge im Krankenhaus? Auch der Postbote freut sich, wenn ihr ihm eine kleine Überraschung bereitet. Schließlich kommt er bei Wind und Wetter raus, um euch eure Pakete zu bringen. Jedenfalls ist Fakt, dass kleine Geschenke ein Ausdruck eurer persönlichen Wertschätzung sind.

Alles eine Frage des Preises? Wie teuer darf/soll/muss ein Geschenk sein?

Eine Frage, die bei jedem Anlass für ein Geschenk beschäftigt: Wie viel Geld sollte ich ausgeben? Nicht immer ist diese Frage leicht zu beantworten. Schließlich spielen hier mehrere Faktoren rein. Was ist der Anlass? Hat man bei einer Feier beispielweise eine besondere Funktion? Wie nahe steht man der Person? In jedem Fall sollte man darauf achten, dass man nicht knauserig rüberkommt. Absolutes No-Go: Preisschild am Geschenk lassen! Denn der Hinweis darauf, dass man ein Geschenk beispielswiese günstig im Sonderverkauf ergattert hat, geht für gewöhnlich unmittelbar nach hinten los. Schließlich drückt man Wertschätzung nicht darüber aus, dass einem der Beschenkte nicht den vollen Preis wert war. Daher unser Tipp: Geht strategisch vor!

Wenn es ein wenig mehr sein darf: Zusammenlegen!

Zunächst macht euch klar, warum ihr jemandem ein Präsent zukommen lassen wollt. Je nachdem, ob es sich um einen engen Freund oder einen Kollegen handelt, den ihr kaum kennt, habt ihr natürlich auch Spielraum in Hinblick auf das erforderliche Budget. Ihr wollt ein größeres Geschenk machen, das euch eigentlich zu teuer ist? Kein Problem! Dann holt andere Leute mit ins Boot! Meistens sorgt ihr so sogar für eine Win-Win-Situation. Denn andere stehen vor der gleichen Herausforderung, wie ihr. Und sind meistens dankbar über gemeinsame Planungen. Überlegt gemeinsam, in welchem finanziellen Rahmen sich eure Geschenkidee bewegen soll bzw. kann. Häufig ist es bei „größeren“ Ausgaben oder aufwendigeren Vorbereitungen sinnvoll, verschiedene Meinungen einzuholen. So kann jeder eigene Inputs einbringen und man kann sich darüber austauschen, was dem Beschenkten gefallen könnte.

Geld Geschenke: Nett verpackt ist die halbe Miete

Steht ein besonderer Anlass an? Dann macht euch im Vorfeld – möglichst früh genug – Gedanken über ein ausgefallenes Geschenk. Auch, wenn beispielsweise bei Hochzeiten um ein Geldgeschenk seitens der Gastgeber gebeten wird, wirkt ein Umschlag mit einem Schein ein wenig lieblos. Wollt ihr dennoch Geld verschenken, gilt bei allen Anlässen: Eine nette Verpackung sorgt für Wirkung! Hier gibt es unendlich viele Ideen für kreative Packungen. Aber keine Sorge: Ihr müsst nicht zwangläufig selbst aktiv werden und zu Schere und Kleber greifen. Witzige und ausgefallene Geschenkideen für Geldgeschenke gibt es inzwischen auch zu kaufen. Für alle Menschen mit zwei linken Händen ist also gesorgt. Angefangen bei Luftballons, in die Geld gefüllt werden kann, über Pop-Up-Karten bis hin zu Dioramen gibt es unzählige tolle Ideen.

Wer selbst basteln möchte, kann beispielsweise Geldscheine falten: Mobilees mit Kranichen, Blumen aus Geldscheinen, die an ein Bäumchen gebunden werden oder witzige Figuren, die in einem Bilderrahmen mit Erinnerungen an gemeinsame Erlebnisse platziert werden sorgen garantiert für Freude bei allen Beschenkten. Wichtig ist, dass erkennbar ist: Ihr habt euch Gedanken gemacht und nicht zum erstbesten Kuvert gegriffen, das noch in irgendeiner Schublade rumflog.

Geschenke für Kinder

Um Kindern eine kleine oder große Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, findet sich immer eine Gelegenheit. Ob der der erste Besuch seit längerer Zeit, oder aber Feiertage wie Geburtstag, Nikolaus, Weihnachten, Ostern, Einschulung oder das Erreichen eines persönlichen Meilensteins. Geschenke für Kinder sind mehr als eine Geste. Vielmehr handelt es sich um ein Zeichen von Wertschätzung den kleinen Erdenbürgern gegenüber. Für welchen Anlass auch immer ihr euch auf die Suche nach dem passenden Präsent macht – besonders schön ist es, wenn das Geschenk langlebig ist. So haben die Kids eine tolle Erinnerung, die die meisten auch als Erwachsene noch sehr zu schätzen wissen. So ist es nicht selten, dass Erwachsene sich Kisten oder Ähnliches mit Erinnerungsstücken aus Kindertagen packen. Nostalgie pur!

Auch hier gilt, dass der Wert des Geschenks nicht unbedingt mit dem Preis einhergeht. So kann ein selbstgenähtes Kuscheltier oder ein Schmusekissen weitaus wertvoller und im wahrsten Sinne des Wortes nachhaltiger sein, als das teure Spielzeug aus Kunststoff.

Kindergeschenke zur Geburt

Der erste Anlass für ein Geschenk im Leben eines Kindes ist die Geburt. Sobald der lang ersehnte Nachwuchs das Licht der Welt erblickt, wird er auch schon mit Willkommensgeschenken überhäuft. Ob Strampelanzug mit witzigen Sprüchen, Lauflernschuhe aus Leder oder Babydecken – die Auswahl für Geschenke zur Geburt ist riesig. Viele (werdende) Eltern freuen sich über Kinderkleidung, da die Jüngsten in den ersten Monaten wahnsinnig schnell an Gewicht und Größe zunehmen. Auch Beiträge zur Grundausstattung sind immer gerne gesehen. Schließlich braucht man hiervon jede Menge. Zudem handelt es sich bei Babyflaschen, Schnullern und Co. um Verbrauchsmaterial.

Geschenke für Babys als bleibender Wert

Soll es etwas persönlicher sein, könnt ihr viele Geschenke für Babys inzwischen personalisieren lassen. Bestickte Babyhandtücher, Decken fürs Babybettchen und den Kinderwagen oder Schnullerketten mit dem Namen kommen besonders gut an. Zudem bringen sie einen klaren Vorteil in Hinblick auf den Mehrwert mit sich. Denn solche Babygeschenke bilden häufig einen bleibenden Wert. Eine Decke beispielsweise kann das Kind auch noch nutzen, wenn es schon älter ist. Dies ist zwar bei den Schühchen und dem Handtuch nicht der Fall. Doch auch diese Geschenke für Babys warten mit so viel emotionalem Wert auf, dass sie als bleibendes Andenken bis ins Erwachsenenalter geehrt werden.

Geschenke für Kinder zum Geburtstag

Jeder kennt wohl dieses Phänomen. Man meint es nur gut und die Kids werden mit Geschenken überhäuft. Das Problem dabei: Der Rest der Familie und der Freundeskreis meinen es ebenso gut mit dem Sprössling. Viele Kinder versinken in ihren Kinderzimmern in einem Überfluss auf Spielzeug. Eine Reizüberflutung ist hier vorprogrammiert. Unser Tipp: Sprecht euch mit den Eltern ab und beratet euch auch mit weiteren Personen, die ein Geschenk für das Kind planen. So vermeidet ihr, dass das Kind zu viele Sachen bekommt, mit dem es gar nichts anfangen kann.

Erinnerungen sammeln: Das perfekte Geschenk für Kinder

Um ein schönes und sinnvolles Geschenk für Kinder auszusuchen, hört dem Kind aufmerksam zu. So erfahrt ihr, was dem Mädchen oder dem Jungen wirklich Spaß macht. Vielleicht ist ein gemeinsamer Ausflug der insgeheime Herzenswunsch. Oder das Geburtstagskind möchte viel lieber ein gutes Buch haben, von dem es im Kindergarten oder der Schule erfahren hat. Unter Umständen lässt sich dieses Sachgeschenk sogar mit gemeinsam verbrachter Zeit verbinden. Ein Vorleseabend, bei dem ihr euch gemeinsam bei heißer Schokolade und selbst gebackenen Keksen aufs Sofa oder ins Indianerzelt im Kinderzimmer kuschelt, kann ein weitaus schöneres Geschenk für Kinder sein, als das neueste Spielzeug aus der Fernsehwerbung. Hierzu fällt uns ein schönes Sprichwort ein, das uns – gerade im Sinne der Nachhaltigkeit – sehr bewegt: „Collect Memories, not things.“ Die Kindheit ist eine enorm wichtige Zeit in der Entwicklung jedes Menschen. Daher gibt es nichts Schöneres, als diese durch ein perfektes Geschenk für das Kind nachhaltig zu bereichern.

 

Originelle Geschenke für Männer und Frauen

Immer mehr Geschenkeshops fokussieren sich auf witzige Gadgets, die ausgefallene Geschenkideen für Männer und spezielle Geschenkideen für Frauen im Sortiment führen. Hier gilt: Nichts ist zu abgedreht. Es wird stark mit Klischees gespielt, jedoch immer mit einem Augenzwinkern. Wer also eine ordentliche Portion Humor mitbringt, findet hier originelle Geschenkideen fernab vom Mainstream. Langweilig geht anders, scheint hier das Motto zu sein. Während einige Geschenkideen für Männer und Frauen alltagstauglich sind und bei der ein oder anderen tagtäglichen Herausforderung behilflich sein können, handelt es sich bei weiteren Ideen um Spaßgeschenke. Hierzu spielen kleinere Spielereien fürs Büro oder daheim, oder aber witzige Dekoartikel und Heimtextilien. Ob leuchtende Decke, Mini-Golf für das Badezimmer oder praktische Küchenhelfer in ausgefallenen Designs für Krimifans. Mit diesen originellen Geschenkideen kommt jeder auf seine Kosten.

Originelle Geschenkideen im ISYbe Shop

Stöbert ein wenig durch Onlineshops und holt euch die passenden Geschenkideen für Frauen und Männer. Hier findet ihr sowohl originelle Geschenke für Partner als auch Geschenke für Freunde, Geschenke für Väter oder Geschenke für Mütter. Sofern ihr wert auf nachhaltig produzierte Geschenke legt, findet ihr im ISYbe Shop tolle Alternativen mit dem gewissen Etwas. Ob Frühstücksset mit Spielzeugeisenbahn, Upcycling Taschen aus Asien oder Holzsets mit natürlichem Räucheraroma für euer Grillgut – hier findet ihr jede Menge Input für originelle Geschenke, die sicherlich alles andere als Standard sind.

Geschenke zur Hochzeit: Geschenkideen für Paare

Die Hochzeit verspricht einer der schönsten Tage im Leben eines Paares zu werden. Daher ist eine Einladung ein besonderes Zeichen der Wertschätzung. Wenn euch die Ehre zuteil wird, an diesem besonderen Tag dabei sein zu dürfen, solltet ihr euch einige Gedanken über eine passende Geschenkidee machen. Falls es ein klassisches Geldgeschenk sein soll, findet ihr einige Zeilen zuvor passende Tipps.

Hochzeitsgeschenke mit persönlicher Note

Je nachdem, wie lange ihr das Paar schon kennt beziehungsweise wie nah ihr diesem steht, sollte euer Hochzeitspräsent eine persönliche Note aufweisen. Verbinden euch gemeinsame Erlebnisse und Erinnerungen? Dann sorgt für ein personalisiertes Geschenk, indem ihr euer Mitbringsel mittels Fotos und Anspielungen auf eure gemeinsame Vergangenheit aufhübscht. Hierbei ist es wichtig, dass ihr den Fokus möglichst so setzt, dass eure Geschenkidee beide Partner des Hochzeitspaares einbezieht. Schließlich geht es hier nicht um einen Wettstreit darum, wer wen wie lange oder wie gut kennt. Bei einer Hochzeit gibt es keine Diskussion: Das Brautpaar steht im Mittelpunkt. Macht euch also Gedanken darüber, welche Geschenkidee zur Hochzeit bei beiden gut ankommt.

Geschenkidee passend zum Brautpaar auswählen

Falls euch die zündende Idee für ein Hochzeitsgeschenk mit persönlicher Note fehlt, stöbert ein wenig im Internet und assoziiert ganz frei: Welche Vorlieben hat das Brautpaar? Was gefällt beiden? Gibt es beispielsweise ein gemeinsames Hobby oder haben die beiden von einem Urlaubsort besonders geschwärmt? Engagieren sich die beiden gesellschaftlich? Wenn ihr eure Gedanken ein wenig darum kreisen lasst, was dem Brautpaar wirklich wichtig ist, fallen euch sicherlich ein oder zwei Themen ein. Somit ist der nächste Schritt bis zu einer witzigen Geschenkidee zur Hochzeit nicht mehr weit.

 

 

Standardisierte Mitbringsel zu Hochzeit

Gelegentlich wird man auch zur Hochzeit von Verwandten und Kollegen eingeladen. Nicht zwangsläufig ist hier der Kontakt sonderlich regelmäßig oder eng. In diesem Fall lautet unser Geschenktipp: Sucht eine hübsche Karte aus – vielleicht mit einem Motiv, das euch ein wenig an das Hochzeitspaar erinnert – und setzt auf eine romantisch angehauchte Geschenkverpackung für einen finanziellen Beitrag für den Start ins Eheleben. Viele Geschenkeläden führen ein Standardsortiment an Hochzeitsgeschenken. Hier werdet ihr also in jedem Fall fündig. Wenn euer Kontakt eher sporadisch ist, gilt jedoch: Weniger ist mehr. Auch, wenn es gut gemeint ist, freut sich nicht jeder über ein kitschig-romantisches Hochzeitsgeschenk. Da dies immer Geschmackssache ist, setzt lieber auf elegante Varianten kleiner Geschenkideen. Hiermit könnt ihr nicht viel verkehrt machen und punktet dennoch durch ein nettes Mitbringsel. Unabhängig davon, wie nah ihr dem Brautpaar steht, sind personalisierte Geschenkideen mit den Namen der beiden Partner und dem Hochzeitsdatum immer eine tolle Option.

Weihnachtsgeschenke: Ein Highlight des Jahres

Ein ganz besonderer Anlass für Geschenke ist Weihnachten. Kaum zu einer anderen Zeit sind Menschen so spendabel, wie zur Weihnachtszeit. Nicht nur nahestehende Menschen bekommen ein Präsent überreicht. Auch der ein oder andere Kollege, Freunde selbstverständlich und unter Umständen sogar Personen, die man kaum kennt. Falls ihr bestimmten Menscheneinfach mal etwas Gutes tun möchtet, ist jetzt genau die passende Zeit. Lasst euch inspirieren und nehmt die Geschenksuche nicht allzu ernst. Denn über eine kleine Aufmerksamkeit, welcher Art auch immer, freut sich einfach jeder.

Weihnachtsgeschenke bereiten auch nicht nahestehenden Personen Freude

Durch Weihnachtsgeschenke besteht die Möglichkeit, einfach mal „Danke“ zu sagen. Danke für den unermüdlichen Einsatz des Briefträgers, danke für die Unterstützung im Haushalt oder danke dafür, dass der Kollege so oft bei anspruchvollen Projekten mit Rat und Tat zur Seite steht. Weihnachtsgeschenke kommen in der Regel von Herzen. Und müssen nicht mal besonders umfangreich ausfallen. Auch bei diesem Anlass für Geschenke zählt vor allem der Gedanke hinter der Geste. Wertschätzung zu zeigen ist leider nicht mehr selbstverständlich, weshalb gerade unerwartete kleine Aufmerksamkeiten dafür sorgen, dass dem Beschenkten ganz wohlig ums Herz wird. Nicht ohne Grund wird Weihnachten auch das Fest der Liebe genannt, zu dem Menschen zusammen kommen und einfach mal Fünfe gerade sein lassen.

Kleine Aufmerksamkeiten mit großer Wirkung

Wie wäre es mit einem leckeren Tee mit einem netten Gruß als kleine Aufmerksamkeit? Noch besser kommt Selbstgemachtes an. Denn so nimmt der Beschenkte umso mehr wahr, dass dem Schenkenden etwas an dieser Geste liegt. Hier meinen wir vor allem kulinarische Leckereien, da diese auch für Ungeübte leicht zu machen sind. Selbstgebackene Plätzchen, eine selbstgekochte Konfitüre mit weihnachtlicher Note oder ein leckerer, selbst angesetzter Weihnachtslikör. Simpel aber effektiv versüßen diese kleinen Weihnachtsgeschenke die kalte Jahreszeit buchstäblich. Auch als Wichtelgeschenk eignen sich solche Spezialitäten besonders gut. Hier könnt ihr nicht viel falsch machen und habt eurem Gegenüber im Nu ein Lächeln auf die Lippen gezaubert.

Weihnachtsgeschenke für Freunde

Weihnachtsgeschenke für Freunde dürfen ruhig ein wenig persönlicher ausfallen. Besonders beliebt sind Präsente, die an gemeinsame Erlebnisse erinnern. Hier können Fotogeschenke oder beispielsweise eine Collage aus gesammelten Eintrittskarten für Konzerte, Theater, Kino oder sonstiges eine wunderbare Idee sein. So zeigt ihr euren Freunden, dass sie euch wichtig sind und ihr euch gerne an das Erlebte erinnert.

Zudem können derartige Geschenkideen auch ein hervorragender Anlass sein, um wieder mehr Zeit miteinander zu verbingen. Gemeinsame Aktivitäten sind im Alltagstrubel etwas eingeschlafen? Dann belebt sie wieder! Schwelgt durch das Weihnachtsgeschenk in Erinnerungen und plant eure nächsten Aktionen. Vielleicht entdeckt ihr auch alte Hobbys wieder? Wer kennt nicht den Ausspruch: „Ach stimmt, das müsste man eigentlich mal wieder machen.“ Genau! Nutzt die Gelegenheit und macht einfach. Viel zu oft geben wir vermeintlich wichtigen Dingen viel mehr Raum und Zeit als nötig, wodurch wirklich Wichtiges wie zwischenmenschliche Beziehungen zu kurz kommt. Es gibt keine bessere Zeit als zu Weihnachten, um Menschen, die euch wirklich am Herzen liegen, dies auch zu zeigen.

 

 

Weihnachtsgeschenke für die Familie

Wie oft hört man im näheren Umfeld: „Wir schenken uns Weihnachten nichts.“ Oder „Bei uns bekommen nur die Kinder Geschenke.“ Da fragen wir uns eindeutig: Warum denn das? Es gibt keinen vernünftigen Grund, den Liebsten die Aufmerksamkeit zur wichtigsten Geschenkezeit des Jahres zu verwehren. Eine kleines Geschenk sollte immer möglich sein. Denn ihr denkt dran, dass es nicht um den finanziellen Wert sondern um den Gedanken dahinter geht? Welches Signal soll uns denn ein „Wir schenken uns nichts“ senden? Falls nicht ausdrücklich gewünscht oder tatsächlich zweckgebunden, weil man in etwas Besonderes investieren möchte, kommen übrigens auch Umschläge mit Geld nicht so besonders gut an. Sicherlich gut gemeint. Aber – wie zu allen anderen Anlässen für Geschenke auch – fehlt hier, dass sich der Schenkende Gedanken gemacht hat. Also nochmal ganz klar: Eine kleine, aber feine Aufmerksamkeit ist viel bedeutsamer als große Geldbeträge.

Ein handgeschriebener Brief, in dem ihr dem Empfänger mitteilt, dass ihr ihn wertschätzt, ist schon eine große Geste. Hierüber freut sich übrigens jeder Mensch. Denn aufrichtige Bekundung von Wertschätzung zählt zu den wichtigsten Motoren, die wir als Mensch haben. Vergesst also ganz schnell dieses „Wir schenken uns nichts.“ Ein paar liebe Worte und ein liebevoll verpacktes Tütchen mit Keksen kann zur Weihnachtszeit so manches Herz in Luftsprünge versetzen.

Weihnachtsgeschenke für Geschwister, Eltern und Großeltern

„Das wertvollste, das wir einem Menschen schenken können, ist Zeit“, sagt ein Sprichwort. Dies trifft nicht nur auf Freunde zu, sondern auch auf eure Familie. Es gibt kaum etwas über das sich Familienmitglieder mehr freuen, als wenn ihr gemeinsam Zeit mit ihnen verbringt.

Angefangen bei einem nachmittäglichen Spaziergang mit Picknick oder Kaffeetrinken über Tagesausflüge bis hin zu einem gemeinsamen Urlaub ist hier alles denkbar. Besonders schön wird es, wenn ihr euch ein Ziel aussucht, das den Menschen etwas bedeutet oder das euch als Familie verbindet. Zum Beispiel der Ort, an dem ihr früher euren Familienurlaub verbracht habt, Oder das Sehnsuchtsziel eurer Großeltern, das sie noch nie besucht haben, weil Zeit ihres Lebens andere Dinge Priorität hatten. Eure Großmutter ist eine Blumenliebhaberin? Wie wäre es mit einem gemeinsamen Besuch der Landesgartenschau. Euer Bruder wollte schon immer mal eine Wandertour durch die Alpen machen? Wünsche zu erfüllen kann manchmal viel einfacher sein als man zunächst meint. Hört euren Liebsten zu und überlegt, was euer Budget hergibt.

 

 

 

 

______________________________

Bildnachweis:

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Lust auf Gutscheine und Neuigkeiten?

Jetzt zum ISYbe-Newsletter anmelden und immer über die neuesten Produkte Bescheid wissen!

GUTSCHEINE UND SCHNÄPPCHEN direkt in Ihrem Postfach
NEUE PRODUKTE vor allen anderen entdecken
EINFACHES ABMELDEN mit nur einem Klick
1x
monatlich
1x
monatlich

Ihre Email Adresse:

Nach der erfolgreichen Anmeldung zum Newsletter erhalten Sie regelmäßig per E-Mail Gutscheine und Informationen zu unserem Produktsortiment (Trinkflaschen, Brotboxen, Lebensmittel, Spielzeug, Home & Living). Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Klicken Sie dazu auf den "Abmelden"-Link am Ende eines Newsletters. Sie können uns auch eine E-Mail schreiben, in der Sie dem Empfang des Newsletters widersprechen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für die Zusendung des ISYbe-Newsletters verwendet. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, um den Missbrauch Ihrer Daten auszuschließen.