Top Support

  Versandkostenfrei bereits ab 30 €

  Nachhaltige Produkte

  Sicher einkaufen dank SSL

Kinderspiele für drinnen: Regnerische Tage abwechslungsreich gestalten

Fahrzeuge aus Pappkartons basteln

Ihr habt Kartons in unterschiedlichen Größen herumstehen, für die ihr keine Verwendung mehr habt? Dann gebt sie euren Kids zum Basteln! Aus stabilen Kartons, wie beispielsweise Umzugskartons, Verpackungen von Kühlschränken und Co. oder große Versandkartons, lassen sich mit ein wenig Fantasie und den passenden Utensilien einzigartige Fahrzeuge für daheim basteln. Fragt gegebenenfalls im Möbel-Geschäft oder Elektro-Laden nach. Hier kommt einiges an Verpackungsmaterial zusammen, für das es keine weitere Verwendung gibt. Mit Hilfe von Tapetenmesser, Scheren, Klebstoff und Hilfsmitteln zur Dekoration – beispielsweise Wachsmalstifte, Wasserfarbkasten und Klopapierrollen für kleinere Detailarbeiten – lassen sich nun Lokomotiven, Autos oder andere Fahrzeuge bauen. Pappkartons faszinieren schon die Jüngsten und haben unglaubliches Potenzial als Spielzeug und Bastelmaterial. In diesen selbst geschaffenen Pappfahrzeugen lassen sich ungeahnte Fantasiewelten erleben, die euren Kindern auch nach längerer Zeit in guter Erinnerung bleiben werden.

Städteplanung: Untergründe für Spielzeugautos und Puppen

Fantasiewelten lassen sich ebenso anderweitig erschaffen. Kinder lieben es, sich in ihren eigenen Welten zu bewegen. Warum also diese Eigenschaft nicht nutzen und kreativ ausleben? Besorgt ein großes weißes Tuch, wie zum Beispiel ein altes Bettlaken oder eine ausrangierte Tischdecke, und nutzt diese als Grundlage für einen Stadt- oder Straßenplan. Auch die Erschaffung einer Dschungellandschaft, eines Bauernhofes oder Ähnliches ist selbstverständlich möglich. Malt nun mit euren Kindern die gewünschte Landschaft auf den weißen Untergrund. Hier eignen sich je nach Materialbeschaffenheit des Stoffes Fingerfarbe, Wasserfarbe oder Acrylfarbe. Sammelt kleine Schachteln, Schuhkartons, Klopapierrollen und so weiter, um daraus Häuser und andere Gebäude zu basteln. Ob aufwendig gestaltet oder einfach nur farbig auf den Untergrund gesetzt, ist selbstverständlich euren Kindern überlassen. Sobald die Städteplanung abgeschlossen ist, können eure Kinder mit kleinen Puppen, Figuren, Spielzeugautos und allem anderen, was sich im Kinderzimmer so findet, nach Lust und Laune spielen.

Das Zuhause in einen Abenteuerspielplatz verwandeln

Gerade für die jüngsten Familienmitglieder sind die eigenen vier Wände ganz einfach in einen Abenteuerspielplatz zu verwandeln. Kinderspiele für drinnen sind also manchmal zum Greifen nah.

Verstecken: Der Klassiker auch für daheim

Kinder lieben es, sich zu verstecken. Daher ist das wohl simpelste und dennoch effektivste Spiel überhaupt das ganz klassische Versteckspiel. Eine Person zählt mit verdeckten Augen bis zu einer zuvor vereinbarten, beliebigen Zahl, alle anderen Mitspieler suchen sich in der gesamten Wohnung oder im Haus ein Versteck. Nachdem der zählende Spieler runtergezählt hat, ruft er laut, dass er sich nun auf die Suche begibt. Und los geht’s: Wer wird zuletzt gefunden, wer hat das kreativste Versteck gefunden? Der Mitspieler, der zuletzt gefunden wird, darf in der nächsten Spielrunde zählen und suchen. Dieses Spiel lässt sich beliebig oft wiederholen.

Krabbelparcours – auch für die Jüngeren

Sucht euch einen Flur oder einen großen Raum aus und baut aus allem möglichen, was ihr findet, und das keine Verletzungsgefahr birgt, einen Hindernisparcours. Hier können sich eure Kids voll und ganz austoben, während sie über Kissenberge, Stühle und Kuscheltier-Haufen krabbeln. Variiert den Krabbelparcours und verbindet vielleicht mehrere kleine Herausforderungen miteinander.

Bällebad im Kleinformat

Welches Kind liebt nicht die bunten Bällebäder, die es bei Outdoor-Veranstaltungen und in Kaufhäusern mit Kinderbetreuung gibt? Ob einfach mal in die Massen der Bälle fallen lassen, untertauchen oder Bälle zuwerfen – ein Bällebad bietet jede Menge Spaß. Und das nicht nur für jüngere Kinder. Da es die bunten Kunststoffbälle seit einiger Zeit auch in Spielzeuggeschäften zu kaufen gibt, lässt sich auch daheim ganz einfach ein Bällebad nachbauen. Baut ein sauberes Planschbecken auf und füllt dieses mit den Plastikbällen – und schon fertig!

Was ist denn das? Geschmackssinn schulen

Schneidet Obst und Gemüse in mundgerechte Stücke und verbindet euren Kids die Augen. Nun müssen sie in einer Blindverkostung herausfinden, was ihr ihnen gerade gereicht habt. Wonach schmeckt das Stück Obst oder Gemüse? Ähnelt der Geschmack vielleicht einem anderen? Dieses Spiel scheint recht simpel, hat aber einen tieferen Sinn. Durch die Blindverkostung schulen eure Kids ihre Sinne und lernen, die charakteristischen Aromen diverser Obst- und Gemüsesorten zuzuordnen.

Sinne-Stärken: Tasten

Auch andere Sinne lassen sich ganz hervorragend schulen, indem man sie mit Kinderspielen für drinnen verbindet. Kinder haben jede Menge Spaß an solchen Aktivitäten. Denn hier kommt der natürliche Entdeckerdrang von Kindern zum Tragen. Verbindet euren Kindern die Augen und lasst sie verschiedene Gegenstände ertasten. Ihr könnt sowohl Haushaltsgegenstände als auch Naturmaterialien verwenden.

In einer zweiten Ausbaustufe des Spiels geht es darum, sich die Gegenstände zu merken. Legt dafür alle vorhandenen Gegenstände, mit denen sich eure Kinder durch das Tasten bereits vertraut gemacht haben, gut sichtbar auf den Tisch oder den Boden. Nun sollen sich die Kinder alle Gegenstände gut einprägen und dann die Augen verschließen. Nehmt einen Gegenstand weg. Dann lasst die Kinder erraten, welches Objekt fehlt. Hier eignen sich in Summe bis zu 10 Gegenstände.

Kinderspiele für drinnen: "Feuer, Wasser, Erde, Sturm“

Wenn es mal wieder etwas aktiver zugehen soll, eignet sich das Spiel „Feuer, Wasser, Erde, Sturm“ ganz gut zum auspowern. Der einzige Haken hierbei: Ihr benötigt recht viel Platz für die Durchführung. Am besten eignet sich dieses Spiel, wenn ihr eine große Fläche zur Verfügung habt, auf der ihr Stühle und Bänke positionieren könnt. Verteilt diese kreuz und quer und lasst die Kids wild durcheinanderlaufen. Sobald der Spielleiter einen der Begriffe Feuer, Wasser, Erde, Sturm ruft, müssen die Kinder Zuflucht suchen:

  • Feuer: sich an die Wand stellen
  • Wasser: sich auf die Stühle und Bänke stellen
  • Erde: sich flach auf den Boden legen
  • Sturm: sich an einem Gegenstand festhalten

Das Kind, das als letztes auf das Kommando reagiert, scheidet aus. Wer als letztes übrigbleibt, hat die Spielrunde gewonnen.

Puzzles und Gesellschaftsspiele

Der Spielemarkt wächst rasant: Jedes Jahr werden neue ausgeklügelte Spielideen vorgestellt. Sowohl Kinderspiele für drinnen als auch für draußen gibt es inzwischen auf jede Alterskategorie und für sämtliche Bedürfnisse realisiert. Neben den Spieleklassikern aus der eigenen Kindheit gibt es eine riesige Auswahl an völlig innovativen Kinderspielen, die einen näheren Blick lohnen. Schaut euch doch gerne mal in einem auf Gesellschaftsspiele spezialisierten Laden bei euch in der Nähe um. Wenn ihr selbst begeisterte Spielkinder seid, lohnt sich auch der Besuch auf einer der diversen Spielemessen, die über das gesamte Jahr verteilt stattfinden. Hier könnt ihr die Neuheiten am Spielemarkt direkt ausprobieren und erhaltet auf das ein oder andere Spiel auch einen satten Rabatt. Alternativ lohnt auch immer ein Gang über den Flohmarkt. Oder tauscht euch doch einfach mal mit Freunden aus. Was für die Kids eurer Freunde bereits langweilig sein kann, kann für eure Kinder nach wie vor eine wunderbare Beschäftigungsmöglichkeit darstellen.

Für zwischendurch: Lebendige Leinwand

Dieses Spiel funktioniert immer und überall: Ein Kind ist der „Künstler“ und malt einem zweiten Kind mit dem Finger ein Motiv auf den Rücken. Das „bemalte“ Kind muss nun raten, was ihm auf den Rücken gemalt wurde. So einfach dieses Spiel auch ist: Es fördert die Konzentration und regt das Vorstellungsvermögen an.

 

 

______________________________

Bildnachweis:

  • Grandmother & Granddaughter Playing at Home VII © GordonGrand / Adobe Stock

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Lust auf Gutscheine und Neuigkeiten?

Jetzt zum ISYbe-Newsletter anmelden und immer über die neuesten Produkte Bescheid wissen!

GUTSCHEINE UND SCHNÄPPCHEN direkt in Ihrem Postfach
NEUE PRODUKTE vor allen anderen entdecken
EINFACHES ABMELDEN mit nur einem Klick
1x
monatlich
1x
monatlich

Ihre Email Adresse:

Nach der erfolgreichen Anmeldung zum Newsletter erhalten Sie regelmäßig per E-Mail Gutscheine und Informationen zu unserem Produktsortiment (Trinkflaschen, Brotboxen, Lebensmittel, Spielzeug, Home & Living). Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Klicken Sie dazu auf den "Abmelden"-Link am Ende eines Newsletters. Sie können uns auch eine E-Mail schreiben, in der Sie dem Empfang des Newsletters widersprechen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für die Zusendung des ISYbe-Newsletters verwendet. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, um den Missbrauch Ihrer Daten auszuschließen.