Nachhaltige Weihnachtsgeschenke kaufen

Der November neigt sich dem Ende und schon steht der erste Advent vor der Tür. Bereits am Nachmittag wird es dunkel und auch die Temperaturen fallen kontinuierlich. Spätestens die gerade eröffneten Weihnachtsmärkte zeigen: Bis Heiligabend ist es nicht mehr lange hin! Es wird also höchste Zeit, sich Gedanken über Weihnachtspräsente für die Lieben zu machen. Vielleicht fragt ihr euch, genauso wie wir, wie man nachhaltige Weihnachtsgeschenke kaufen kann. Denn gerade zur Adventszeit steht übermäßiger Konsum hoch im Kurs. Wenn ihr den Rest des Jahres Wert auf einen ökologischen und nachhaltigen Lebensstil legt, warum solltet ihr dann gerade jetzt drauf verzichten? Wir haben uns zu dem Thema einige Gedanken gemacht und sie hier für euch gesammelt. Gestaltet das Fest der Liebe von Herzen – nämlich nachhaltig!

Durchdachte Planung als Basis

Sicherlich kennt ihr das Phänomen auch: In der Vorweihnachtszeit strömen die Menschen in die Innenstädte und größeren Läden, um Präsente und Deko zu shoppen. Doch mal ganz ehrlich: Das verursacht doch völlig unnötigen Stress. Die Busse und Bahnen sind überfüllt, vor den Parkhäusern gibt es Warteschlangen. Dasselbe gilt für beinahe sämtliche Kassen in den Geschäften. Wenn ihr nicht ansteht, drängt ihr euch vermutlich durch die Masse der anderen Kaufwilligen. Je näher es auf Weihnachten zugeht, desto schlimmer wird es erfahrungsgemäß. Macht euch also am besten so früh wie möglich Gedanken über die Präsente, die es zu besorgen gilt, und stellt eine Liste zusammen. So könnt ihr den Geschenkekauf taktisch angehen.

  • Welche Geschäfte müsst ihr aufsuchen?
  • Was müsst ihr kaufen?
  • Wann ist ein guter Zeitpunkt?
  • Könnt ihr auf das Auto verzichten?

Geschenkekauf ganz taktisch

Macht euch gezielt auf den Weg zum Einkaufen und überlegt vorher, in welche Läden es euch zieht. Vielleicht genügt ja ein umfassender Einkaufsbummel, um eure Liste abzuhaken? Das spart euch auf alle Fälle einiges an Stress. Ein weiterer Tipp ist: Ordert Geschenke im Onlineshop eures Lieblingsladens und lasst die Präsente in die Ladenlokale vor Ort liefern. Somit müsst ihr nicht lange im Laden warten, sondern könnt eure Präsente, ohne lange suchen zu müssen, abholen. Ganz nebenbei stärkt ihr so die Position des lokalen Einzelhandels. Falls es die Geschenke in einem Laden in eurer Nähe oder in der Nähe eurer Arbeitsstelle gibt, könntet ihr beispielsweise in der Mittagspause einen kleinen Spaziergang unternehmen. Indem ihr das Auto stehen lasst tut ihr euch selbst und eurer Umwelt etwas Gutes – und für gewöhnlich sind zu dieser Zeit die Läden bei weitem nicht so voll wie zu den Stoßzeiten am späten Nachmittag, Abend oder Wochenende.

Geschenke online kaufen und liefern lassen

Ihr wollt Geschenke online kaufen? Dann setzt auf Sammelbestellungen: Kauft möglichst so ein, dass ihr mit einer Bestellung bzw. mit einem Paket möglichst viele Punkte von eurer Liste abhaken könnt. Denn so muss der Lieferdienst nur einmal rausfahren, um euch eure Bestellung zu bringen.

Die Qual der Wahl: das passende Weihnachtsgeschenk finden

Was landet auf der weihnachtlichen Einkaufsliste? Eine Frage, die sich gar nicht so einfach beantworten lässt. Am einfachsten ist es tatsächlich, wenn die Beschenkten einen Wunschzettel hat, an dem man sich orientieren kann. Doch was ist zu tun, wenn man selbst auf Ideensuche gehen muss? Überlegt euch, welche Interessen und Hobbies der oder die Beschenkte hat. Bei Kindern spielt zudem immer das Alter eine gewisse Rolle. Denn nicht jedes Geschenk ist gleichermaßen für jedes Alter geeignet. Nicht ohne Grund gibt es von den meisten Herstellern von Spielzeugen oder für Bücher, Experimentierkästen, Bastelboxen und Co. eine klare Altersempfehlung. Alternativ könnt ihr überlegen, ob die betroffene Person vielleicht in der näheren Vergangenheit mal einen Wunsch geäußert hat – sei es ganz nebenbei oder bewusst im Gespräch. Wenn ihr auf diese Weise näher eingrenzen könnt, welche Themen für den Beschenkten interessant sein könnten, seid ihr schon ein gutes Stück weiter.

Das Nonplusultra: nachhaltige Weihnachtsgeschenke kaufen

Nachhaltigkeit ist ein weit gefasster Begriff. Nachhaltige Weihnachtsgeschenke können Präsente sein, die beispielsweise aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen oder besonders umweltverträglich sind. Nachhaltige Weihnachtsgeschenke können aber auch Präsente sein, die beispielsweise einen besonderen emotionalen Wert für den Beschenkten haben und an dem er dementsprechend lange etwas hat. Macht euch bei jedem Geschenkekauf also bewusst, was ihr kauft.

  • Nachhaltige und umweltverträgliche Materialien
  • Langlebige Geschenke mit emotionalem Wert (zum Beispiel Sammlerobjekte)

Spielzeug kaufen

Verzichtet auf Plastikspielzeug, das Schadstoffe enthält und womöglich nach zwei Wochen ohnehin nicht mehr interessant für das Kind ist. Vielleicht kennt ihr das noch aus eurer eigenen Kindheit. Fragt bei den Eltern der Kinder nach, welche Spielsachen gerade erst Interesse wecken oder welche Spielideen für die Kinder ein Dauerbrenner sind. So geht ihr sicher, dass euer Geschenk gut ankommt. Wie wäre es mit hochwertigem Spielzeug aus Holz oder Gesellschaftsspielen, die die Kids immer wieder bespielen können?

Kleidung oder Schmuck schenken

Meidet Fast Fashion und informiert euch im Vorfeld, ob das angepeilte Geschenk wirklich etwas für die beschenkte Person ist. Ganz ehrlich: Nichts ist schlimmer als Kleidung geschenkt zu bekommen, die man höflicherweise tragen muss, um den Schenkenden nicht zu kränken, die aber eigentlich den eigenen Geschmack überhaupt nicht trifft. Es wäre auch schade um das Geld, das dafür ausgegeben wurde. Bessere Alternativen sind hier: Kleidung aus nachhaltigen Materialien, die sich der Beschenkte eventuell sogar selbst als Geschenk ausgesucht hat. Falls ihr unbedingt eine Überraschung unter den Weihnachtsbaum legen wollt, fragt bei dem Partner des Beschenkten oder den Eltern nach, was der Person eine Freude bereiten könnte. Ähnliches gilt auch für das Thema Schmuck, sofern ihr nicht eure eigenen Partner, Eltern oder Kinder beschenkt, den ihr derart nahesteht, dass ihr den Geschmack gut genug einschätzen könnt.

Die richtige Verpackung

Nachhaltige Weihnachtsgeschenke kaufen ist häufig leichter als gedacht. Achtet auf hochwertige Materialien und eine sorgfältige Verarbeitung. Um eurem nachhaltigen Weihnachtsfest noch das i-Tüpfelchen aufzusetzen, könnt ihr auch die Geschenkverpackung nachhaltig gestalten. Statt massenweise Geschenkpapier zu kaufen, das unmittelbar nach dem Auspacken der Präsente im Müll landet, könnt ihr ohne großen Aufwand auf gute Alternativen setzen. Ein prominentes Beispiel sind Furoshikis – Tücher, die als Transport- und Geschenkverpackung dienen, indem man das Geschenk darin einwickelt. Ein schöner Trend, wie wir finden, der seinen Ursprung in Japan hat und hier schon seit Ewigkeiten Standard ist. Ganz praktisch: Die Tücher können nach dem Auspacken unter anderem als Halstuch verwendet werden und werden somit selbst zum Teil des Geschenks. Ebenfalls nachhaltig sind Verpackungen aus unbehandeltem Packpapier, alten Zeitungen oder Kästen, die wiederverwendet werden können. Zugebunden mit einem Bindfaden und verziert mit einigen Naturmaterialien machen solche Geschenke auch optisch ordentlich was her.

 

______________________________

Bildnachweis:

  • eco-friendly gift boxes in reusable fabric packaging and twine ribbon, hold two pairs of hands on a dark wooden floor  © Aleksandra / Adobe Stock

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Lust auf Gutscheine und Neuigkeiten?

Jetzt zum ISYbe-Newsletter anmelden und immer über die neuesten Produkte Bescheid wissen!

GUTSCHEINE UND SCHNÄPPCHEN direkt in Ihrem Postfach
NEUE PRODUKTE vor allen anderen entdecken
EINFACHES ABMELDEN mit nur einem Klick
1x
monatlich
1x
monatlich

Ihre Email Adresse:

Nach der erfolgreichen Anmeldung zum Newsletter erhalten Sie regelmäßig per E-Mail Gutscheine und Informationen zu unserem Produktsortiment (Trinkflaschen, Brotboxen, Lebensmittel, Spielzeug, Home & Living). Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Klicken Sie dazu auf den "Abmelden"-Link am Ende eines Newsletters. Sie können uns auch eine E-Mail schreiben, in der Sie dem Empfang des Newsletters widersprechen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für die Zusendung des ISYbe-Newsletters verwendet. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, um den Missbrauch Ihrer Daten auszuschließen.