Picknick bei toller Herbst Atmosphäre

Ein Picknick sorgt für gute Laune und eine entspannte Auszeit im Freien. Meistens verbindet man jedoch mit dem Genießen leckerer Speisen unter freiem Himmel sonniges und Wetter bei warmen Temperaturen. Doch mit unseren Tipps wird euer Picknick auch im Herbst ein voller Erfolg. Denn gegen kühlere Temperaturen kann man sich schützen – der Stimmung müssen die sinkenden Temperaturen auf dem Thermometer keinen Abbruch tun. Trotzdem ganz unter uns: Unsere Picknick Tipps sind natürlich auch für Frühling und Sommer geeignet.

Die passende Kleidung: Wichtig für das persönliche Wohlbefinden

Ein besonders wichtiger Aspekt für eine angenehme Atmosphäre während des Picknicks ist die Kleidung. Obwohl man sich für gewöhnlich etwas schicker kleidet, wenn man essen geht, ist dies hier eher fehl am Platz. Denn wichtig ist vor allem, dass ihr euch warm genug anzieht. Außerdem solltet ihr gezielt Kleidung wählen, in der ihr euch gut bewegen könnt. Schließlich wollt ihr es euch ja auch auf der Picknickdecke bequem machen?! Oft müsst ihr auch ein Stück laufen, bis ihr am Ziel seid und mit dem Picknick loslegen könnt. Überlegt also vorher, wohin es gehen soll. Entsprechend wählt ihr auch eure Schuhe aus. So sehr ihr eure lässigen Sandalen oder schicken Wildleder-Boots auch mögt, sind diese wahrscheinlich nicht die optimale Wahl für einen Ausflug mit Picknick.

  • Warme und bequeme Kleidung, in der ihr euch gut bewegen könnt
  • Feste Schuhe, die strapazierfähig sind

Falls ihr Kinder dabeihabt, achtet auch hier darauf, dass sie passend angezogen sind. Am besten eignet sich der Zwiebel-Look. Falls die Kids beispielsweise ein wenig toben wollen, können sie eine Schicht Kleidung vorübergehend ablegen.

Die perfekte Picknick-Grundlage: Eine richtige Picknickdecke

Um für ein rundum gelungenes Picknick gewappnet zu sein, braucht ihr die passende Ausrüstung. Zunächst überlegt euch, wohin es euch verschlägt. Falls ihr einen Tisch zur Verfügung habt, nehmt auf alle Fälle eine Tischdecke mit und sorgt für Sitzunterlagen. So verkühlt ihr euch nicht, wenn es etwas kälter werden sollte. Wollt ihr euer Picknick hingegen ganz klassisch auf dem Boden ausrichten, besorgt euch eine richtige Picknickdecke. Denn diese hat gegenüber gewöhnlichen Decken einen entscheidenden Vorteil. Picknickdecken sind zumeist so konzipiert, dass sie über ein geringes Eigengewicht verfügen und klein zusammengefaltet werden können. Für gewöhnlich ist ein Trageriemen direkt mit dabei. Der Knackpunkt ist jedoch: Eine Picknickdecke ist an der Unterseite mit einer isolierenden, wasserabweisenden Schicht ausgestattet. Dieses kleine Merkmal ist das ausschlaggebende Argument für die – häufig kostengünstige – Investition. Dank dieser Schicht könnt ihr ganz entspannt auf dem Boden essen, ohne dass eure Habseligkeiten oder Kleidung feucht oder schmutzig werden.

Eine richtige Picknickdecke weist erhebliche Vorteile auf und ist nicht teuer:

  • Leicht und strapazierfähig
  • Kompakt zusammenfaltbar
  • Integrierter oder beiliegender Trageriemen
  • Beschichtete Unterfläche gegen Nässe und Schmutz

Praktisches Gepäck: Leichtes Mehrweg-Geschirr

Auch, wenn Wegwerfartikel wie Plastikbesteck und Pappteller praktisch erscheinen, sind diese Dinge nicht gerade umweltfreundlich. Wir empfehlen euch daher, auf hochwertiges und schadstofffreies Kunststoff-Geschirr zu setzen. Zum einen besteht so keine Gefahr, dass etwas zu Bruch geht. Zum anderen sind Kunststoff Becher, Teller und Co. pflegeleicht und bringen kaum Gewicht auf die Waage. Auch für kleinere Kinder sind diese praktisch. Packt einfach ausreichend Geschirr in eine leichte Tragetasche und macht euch auf den Weg. Inzwischen gibt es auch spezielle Picknick Rucksäcke, die über Haltevorrichtungen für solches Geschirr verfügen. Hier findet alles, was ihr an Geschirr benötigt, bequem und kompakt Platz. Zudem trägt es sich auf dem Rücken noch leichter und ihr habt die Hände frei für weiteres Gepäck.

Lebensmittel sicher verstauen

Sicherlich habt ihr euch schon gefragt, wann wir zum wichtigsten Punkt beim Picknick kommen: Das Essen! Um eure mitgebrachten Leckereien sicher zu transportieren, empfehlen wir euch großzügige Plastikdosen aus schadstofffreiem Material. Hier eignen sich beispielsweise unsere ISYbe Brotboxen ideal. Denn sie sind auslaufsicher und ihr könnt sie flexibel in der Höhe verstellen. Ob Sandwiches, geschnittenes Obst, Gemüse oder frische Salate – hier findet alles seinen Platz! Packt einfach mehrere ISYbe Brotdosen voll mit euren Lieblingssnacks und verstaut diese in einem Rucksack oder einem Tragekorb. Je nachdem, wie weit ihr bis zum ausgewählten Ort für eurer Picknick laufen müsst, entscheidet, was sinnvoller ist. Übrigens gilt dies auch für Getränke. Füllt alles, was ihr an Flüssigkeiten mitnehmen wollt, in auslaufsichere ISYbe Trinkflaschen um. So spart ihr Gewicht und könnt sichergehen, dass euch keine Pfützen in euren Taschen die Laune vermiesen. Und ganz nebenbei könnt ihr mittels Thermohülle alle Getränke ganz bequem auf Trinktemperatur halten.

Pluspunkte von ISYbe Brotboxen und Trinkflaschen:

  • Leicht
  • Flexibel
  • Auslaufsicher

Das A und O: Leckere Snacks

Ihr wisst noch nicht, was ihr zur Verpflegung mitnehmen sollt? Dann lasst euch von unseren Snack-Ideen inspirieren! Hier findet ihr einige Anregungen zu abwechslungsreichen Leckereien, die bestimmt allen schmecken. Um euch auf den Ausflug mit Picknick einzustimmen, trefft euch doch einfach ein wenig früher und bereitet das Essen gemeinsam vor! Auch die Kinder könnt ihr so perfekt in eure Planungen involvieren.

Leckere Speisen (achtet hier ruhig auf saisonale Zutaten):

  • Gemüsesticks (Karotten, Paprika, Staudensellerie, Gurke, Radieschen, …) und Frischkäsedip
  • Kalte Pizza – schmeckt immer!
  • Gefüllter Blätterteig (mit Frischkäse, Käse oder beispielsweise Hühnchen belegen, zu Dreiecken falten und zum Aufbacken in den Ofen geben)
  • Rührkuchen
  • Muffins
  • Obstspieße
  • Nudelsalat, Quinoa, Bulgur u. Ä. (diese Salate brauchen für gewöhnlich nicht allzu viel Dressing und lassen sich daher sicherer transportieren)
  • (Gemüse-)Frikadellen
  • Sandwiches und/oder belegte Brötchen
  • Laugenkonfekt
  • Wraps (mit Zahnstochern zusammenhalten)

Verhaltensregel für jedes Picknick: Nichts zurücklassen

Ein Picknick soll für gute Laune sorgen. Im Idealfall ist es aber auch nachhaltig für alle Beteiligten. Also unsere dringende Bitte: Lasst nichts zurück, wenn ihr euch kugelig gefuttert auf den Rückweg begebt! Speisereste lassen sich ideal in den mitgebrachten Brotdosen verstauen. Für den Abfall bringt euch einen Müllbeutel mit. Selbst, wenn kein Mülleimer in direkter Nähe zu finden ist, ist der nächste sicherlich nicht weit. Also einfach den Müllbeutel schnappen und alle Überbleibsel mitnehmen. Mit wenigen Handgriffen helft ihr so, die Umwelt zu schonen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Picknick! Macht euch einen schönen Tag und genießt das sonnige Herbstwetter!

 

 

______________________________

Bildnachweis:

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Lust auf Gutscheine und Neuigkeiten?

Jetzt zum ISYbe-Newsletter anmelden und immer über die neuesten Produkte Bescheid wissen!

GUTSCHEINE UND SCHNÄPPCHEN direkt in Ihrem Postfach
NEUE PRODUKTE vor allen anderen entdecken
EINFACHES ABMELDEN mit nur einem Klick
1x
monatlich
1x
monatlich

Ihre Email Adresse:

Nach der erfolgreichen Anmeldung zum Newsletter erhalten Sie regelmäßig per E-Mail Gutscheine und Informationen zu unserem Produktsortiment (Trinkflaschen, Brotboxen, Lebensmittel, Spielzeug, Home & Living). Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Klicken Sie dazu auf den "Abmelden"-Link am Ende eines Newsletters. Sie können uns auch eine E-Mail schreiben, in der Sie dem Empfang des Newsletters widersprechen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für die Zusendung des ISYbe-Newsletters verwendet. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, um den Missbrauch Ihrer Daten auszuschließen.